Biblis

Schülerbetreuung Tintenklecks stellt mit dem Bibliser Nachwuchs ein Café auf die Beine / Showprogramm und Spaßparcours

Kinder bewirten voller Stolz ihre Familien

Archivartikel

Biblis.Beim Familiencafé der Schulkindbetreuung Tintenklecks Biblis haben die Grundschüler ihre Besucher bewirtet und mit Kaffee und Kuchen versorgt. Zudem hatten die Kinder ein kleines Showprogramm einstudiert und vergnügten sich bei einem Spaßparcours.

„Besondern schön ist es, dass sich viele Eltern ein paar Stunden Zeit genommen haben, um gemeinsam mit ihren Kindern das Familiencafé zu erleben“, freute sich Leiterin Conny Brutscher. Sie betonte, dass „sich Zeit zu nehmen“ eine große Wertschätzung für die Jungen und Mädchen sei. „Für diese ist es einfach toll, wenn ihre Familien kommen, wenn sie diese bedienen und ihnen etwas vorführen dürfen“, sagte Brutscher. Darum dankte sie den Eltern: „Auf diese Weise haben Sie die Kinder sehr glücklich gemacht.“

Bei schönem Sonnenschein machten es sich die Gäste gerne auf dem Schulhof bequem. Schon wuselten die Schüler um die Besucher herum. Jeweils vier Kinder bildeten ein Team. Eines nahm Bestellungen auf, zwei servierten, und das vierte kassierte.

„Für die Schüler ist das eine Herausforderung, gerade das Zusammenrechnen“, sagte die Leiterin. Wobei es der Einfachheit halber nur runde Beträge gab. So konnten alle von der ersten bis zur vierten Klasse mitmachen und waren sichtlich stolz dabei.

Nach dem Schlemmen verwandelten sich die „Kellner“ in „Bühnen-Stars“, denn nun gab es ein kleines Programm. Mit Musik und tierischen Handpuppen hatten Schüler wie Zuschauer ihren Spaß. Küken, Hühner, Katzen und Tauben tanzten mit, dabei mussten die Kinder schnell auf den Text reagieren. „Die Handpuppen haben wir in den Osterferien gebastelt“, verriet Conny Brutscher. Nach einem gemeinsamen Lied ging es weiter zum Spaßparcours, der für gute Laune und Bewegung sorgte. str

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional