Biblis

Soziales Schmuck wird Baum vor dem Bibliser Rathaus zieren

Kinder und Senioren basteln gemeinsam für Weihnachten

Archivartikel

Biblis.„Unsere Bewohner sind hellauf begeistert“, meinte Laura Wunder vom sozial-kulturellen Dienst der Römergarten Senioren-Residenz Haus Paulus in Biblis. Im Gemeinschaftsraum fanden Generationen zusammen: Kinder aus der Schulkindbetreuung Tintenklecks, deren Eltern, Senioren und ihre Angehörigen. Gemeinsam bastelten sie die Dekoration für den Bibliser Weihnachtsbaum vor dem Rathaus.

Die Verantwortlichen des Hauses Paulus hätten gerne die Schulkindbetreuung mit einem Stand bei ihrem Adventsbasar dabei gehabt. Doch dies sei zeitlich nicht möglich, erklärte Conny Brutscher, Leiterin der Schulkindbetreuung. Stattdessen wurde nun mit den Senioren gemeinsam für den Bibliser Weihnachtsbaum gebastelt. „Kerzen, Kugeln und Lebkuchenmännchen stehen als Motive bereit“, so Brutscher.

Das Bastelmaterial brachte die Schulkindbetreuung mit. Später wurde alles noch laminiert, damit es die Zeit am Baum besser übersteht. Die Gemeinde Biblis unterstützt die Schmückaktion des Weihnachtsbaumes jedes Jahr mit Material und mit der Bereitstellung eines Steigers. „Darauf freuen sich die Kinder besonders“, so Brutscher. Denn die Jungen und Mädchen dürfen mit dem Steiger nach oben fahren und ihre Dekoration selbst an den großen Baum vor dem Rathaus hängen.

Doch zuerst mussten diese hergestellt werden. Auf freiwilliger Basis und in Begleitung von Eltern kamen viele Kinder im Haus Paulus zusammen. Die anderen Kinder machten ihre Motive zu Hause fertig. Die Tische im Gemeinschaftsraum waren alle voll belegt. Da halfen die Kinder den Senioren beim Ausschneiden.

Die Schulkindbetreuung hatte sich außerdem noch eine Alternative ausgedacht. Es lagen selbstklebende Kreise in verschiedenen Farben bereit. Gut ein Drittel der 50 Bewohner nahm an der Bastelaktion teil. „Sie freuen sich, wenn sie etwas mit Kindern machen können – eine schöne Abwechslung“, fand Laura Wunder. Die Kinder und die Senioren trafen sich zwei Mal, um alle Anhänger für den Weihnachtsbaum fertigzustellen. str

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional