Biblis

Theater Vorstellung für dieses Jahr abgesagt

Kleiner Bär spielt nicht

Archivartikel

Biblis.Schweren Herzens sagt die Theater AG Kleiner Bär und Company Biblis in diesem Jahr ihr Kindertheater ab. Das gab die Vorsitzende Vanessa Linn jetzt bekannt. Die Schauspieler arbeiten aber bereits an einer Corona-tauglichen Alternative. Aufgrund der großen Nachfrage fanden im vergangenen Jahr sogar zwei Vorstellungen an einem Tag statt, die beide ausverkauft waren. Gerne hätte die Gruppe in diesem Jahr daran angeknüpft. Ein entsprechendes Stück wurde Anfang des Jahres ausgesucht und zu Beginn der Corona-Pandemie noch in digitalen Treffen gemeinsam bearbeitet. Doch jetzt entschieden sich die aktiven Laienschauspieler, das Stück in diesem Jahr nicht umzusetzen.

„Unsere Auftritte funktionieren nicht mit Abstandsregeln, Mund-Nasen-Bedeckung und ohne ein Publikum, das wir aktiv einbinden möchten“, erklärt Linn. Zudem sei der Auftritt mit viel Vorbereitung verbunden. Ohne Proben, Kostümschneidern, Kulissenbauaktionen und vieles mehr könne es keine Aufführungen geben.“ Dies sei aber alles bisher nicht möglich gewesen. „Nächstes Jahr ist hoffentlich alles wieder entspannt“, so Linn.

Arbeiten an Alternativen

Doch ganz ohne die Theater-AG müssen die Jungen und Mädchen dieses Jahr nicht auskommen. Die sieben Laienschauspieler haben sich eine kreative Überraschung ausgedacht, mit der sie ein wenig Theateratmosphäre nach Hause vermitteln wollen. Mehr verrät Vanessa Linn allerdings noch nicht. Die Freunde des Laientheaters dürfen also gespannt sein. str

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional