Biblis

Volkschor Hauptversammlung der Nordheimer Sänger

Kuckucksfest künftig nur noch am Sonntag

Archivartikel

Nordheim.Auf ein Jahr mit Gesangsauftritten, Ausflügen, Vereinsfesten und der Teilnahme an verschiedenen örtlichen Veranstaltungen wie der Kerwe oder dem Weihnachtsmarkt blickte der Nordheimer Volkschor bei seiner Jahreshauptversammlung zurück. Zudem konnten Ernst Brodhäcker, Josef Fiedler, Horst Ried und Eberhard Lippert für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden.

Schriftführerin Silke Folz zählte die verschiedenen Aktivitäten des Vereins und des Chors auf. So hatten die Mitglieder mehrere Auftritte, etwa beim Neujahrsempfang der SPD Nordheim. Der Gemischte Chor sang im Altenheim in Biblis und die Sänger gaben Geburtstagsständchen. Weiterhin waren sie an Totensonntag auf dem Friedhof in Nordheim zu hören und beteiligten sich an den Weihnachtsfeiern des VdK in Biblis und in Nordheim. Der gemischte Chor, der Popchor sowie der gemeinsame Frauenchor gestalteten am dritten Advent den Gottesdienst in der Nordheimer Simultankirche mit.

„Bei gutem Wetter fand das Kuckucksfest auf unserem Vereinsgelände statt. Am Samstagabend hatten wir Livemusik. Der Sonntag war wie immer sehr gut besucht und wir machten einen guten Umsatz“, freute sich Silke Folz. Vorsitzende Irmtraud Arnold ergänzte hierzu, dass in diesem Jahr das Kuckucksfest nur noch am Sonntag durchgeführt wird. Seit mehreren Jahren sei der Sonntag gut besucht und der Samstag weniger. Geplant sei ein Frühschoppen mit Bieranstich und Wellfleischessen. Mittags soll es Kaffee und Kuchen sowie Chorgesang für die Besucher geben.

Weiter ging es mit der Nordheimer Kerwe. „Wir feierten unter großem Arbeitsaufwand drei Tage lang die Nordheimer Kerb mit“, berichtete Folz. Durch krankheitsbedingte Ausfälle war es nicht ganz einfach, genügend Helfer zu organisieren. Deshalb bedankte sich die Schriftführerin ganz besonders bei den Ehrenamtlichen, die den Standdienst übernommen hatten.

Der Volkschor war ebenso beim Weihnachtsmarkt in Nordheim mit einem Stand dabei. Trotz starkem Schneefall schauten viele Besucher vorbei, und der Umsatz stimmte. An beiden Veranstaltungen wird der Verein auch 2018 mit einem Stand teilnehmen.

Freies Singen mit Arne Polzer

Für die musikalische Öffentlichkeit bot der Verein im September ein „Freies Singen“ mit Gitarrenbegleitung durch Pfarrer Arne Polzer an. „Die Besucherzahl war leider nicht sehr hoch. Dennoch hatten die Anwesenden viel Spaß“, sagte Folz. Ein Dank ging an Pfarrer Polzer.

Die Geselligkeit kam ebenfalls nicht zu kurz. Es gab eine Winterwanderung über den Damm in Richtung Altrhein, einen Dankeschön-Abend für Vereinsmitglieder und Helfer sowie einen Frauenausflug nach Idstein.

Vertreter des Vereins besuchten zudem die Jahreshauptversammlung des Sängerkreises in Einhausen, waren bei der Eröffnung des örtlichen Sportheims dabei und nahmen an den Vereinswettspielen der SG NoWa bei strömenden Regen am 1. Mai teil. Eine Delegation besuchte die Jubiläumsfeier der Vogelfreunde Nordheim. Und der Verein übernahm bei der Jubiläumsfeier der Landfrauen Nordheim den kompletten Getränkeverkauf. str

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel