Biblis

Bürgerstiftung 1000 Euro gehen als Spende ans DLRG Biblis

Neues Schlauchboot gekauft

Archivartikel

Biblis.Ein ganz besonderes „Fischlein“ bereichert den Fuhrpark der DLRG Biblis. Die Bürgerstiftung Biblis hat mit 1000 Euro dazu beigetragen, dass ein neues Schlauchboot samt Hänger angeschafft werden konnte.

125 Kilogramm schwer, 3,80 Meter lang und mit einem 20 PS starken Außenbordmotor ausgestattet, kann „Nemo“ auch an schwer zugänglichen Ufern zu Wasser gelassen werden. „Es ist leicht zu handhaben“, erklärte DLRG-Vorsitzender Christian Schäfer. Fünf Personen finden darin Platz und auch notwendige Rettungsutensilien können transportiert werden. Das neue Schlauchboot kann genauso hinter dem von der Feuerwehr Bensheim für 555 Euro übernommenen Tragkraftspritzenfahrzeug hergezogen werden wie von allen Fahrzeugen mit Anhängerkupplung. „Den Ausbau des neuen Sondergerätewagens wollen wir aus Kostengründen selbst machen“, sagte Schäfer. Coronabedingt verzögert sich dies jedoch noch ein wenig.

Zur symbolischen Scheckübergabe kam Bürgerstiftungsvorsitzende Britta Spatz. „Wir wollen mit dieser Spende nicht nur die DLRG unterstützen, sondern auch unseren Stiftungszweck erfüllen“, machte sie deutlich. Die Spende wurde den dafür vorgesehenen Rücklagen entnommen. Fell

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional