Biblis

Kommunalpolitik Nordheimer Ortsbeirat tagt am Mittwoch

Ortsvorsteherin stellt Antrag für Dorfladen

Nordheim.Im Bibliser Ortsteil Nordheim gibt es immer weniger Einkaufsmöglichkeiten. Dieser Entwicklung will die Nordheimer Ortsvorsteherin Renate Weissbrodt (SPD) entgegenwirken. Sie beantragt bei der kommenden Sitzung des Ortsbeirats am Mittwoch, 20. März, dass die Gemeindeverwaltung Möglichkeiten prüfen soll, wie die Einrichtung oder Erweiterung eines bereits bestehenden Dorfladens unterstützt werden könne.

Renate Weissbrodt verweist darauf, dass der Metzger seit Februar geschlossen hat. Und der Bäcker voraussichtlich nur noch bis Ende Januar 2020 geöffnet habe. „Die Einrichtung eines Dorfladens mit wichtigen Lebensmitteln des täglichen Bedarfs oder die Erweiterung einer vorhandenen kleinen landwirtschaftlichen Verkaufsstelle könnte die entstehende Nahversorgungslücke schließen“, schreibt Renate Weissbrodt in ihrem Antrag. „Es ist wichtig, dass die Bürger sich nicht abgehängt fühlen.“

Entfalle die unmittelbare Nahversorgung im Ort, werde eine Abwärtsspirale in Gang gesetzt. „Für ältere Bewohner wird es schwieriger, sich zu versorgen. Außerdem werden durch die sinkende Attraktivität des Ortes zunehmend Einwohner in größere Gemeinden abwandern“, befürchtet Weissbrodt. Ein Dorfladen würde diesem Problem entgegenwirken.

Wie bereits berichtet hat der Hofladen des Apfelhofes Biebesheimer in der Wormser Straße auf die veränderte Situation reagiert und ist dabei, sein Sortiment zu erweitern.

Die öffentliche Sitzung des Ortsbeirats Nordheim ist am kommenden Mittwoch, 20. März, um 19 Uhr im Alten Rathaus. Die interessierte Bevölkerung ist eingeladen. Weitere Tagesordnungspunkte an diesem Abend sind Mitteilungen, Anfragen und der Punkt Verschiedenes. ps

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional