Biblis

Handel & Wandel Praxis von Ilka Münzenberger umgezogen

Physiotherapie im Neubau

Archivartikel

Biblis.Hinter Ilka Münzenberger liegt ein aufregendes Jahr. Die Sporttherapeutin musste für ihre Praxis, die 20 Jahre lang in der Darmstädter Straße 27 untergebracht war, einen neuen Standort finden. „Das Gebäude ist verkauft worden und sollte umgewandelt werden in ein Wohnhaus mit 18 Eigentumswohnungen“, erzählt sie. „Ich wollte aber nicht mit 18 Parteien verhandeln.“ Doch geeignete Räume zur Miete fand sie nicht, und selbst bauen war für sie keine Option, zumal sie eine zweite Praxis in Bensheim betreibt.

Zum Glück entstand auf dem alten Schandfleck, Kleine Rosengasse 2, ein Neubau – und bot sich zudem bestens als Standort an. In nur achteinhalb Monaten wurde dort ein modernes Gebäude gebaut.

Bürgermeister Felix Kusicka kam am Eröffnungstag in der Praxis vorbei und schaute sich um. Die Patienten können sich im Untergeschoss auf sechs Liegen in fünf Räumen behandeln lassen. Oben sind zwei jeweils 65 Quadratmeter große Wohnungen entstanden. Zudem befindet sich ein großzügiger Parkplatz vor dem Haus, der Eingang befindet sich an der Seite.

„Ich habe einen zehnjährigen Mietvertrag bekommen und konnte mein Inventar mitnehmen“, sagt Ilka Münzenberger froh. Mit fünf fest angestellten Mitarbeiterinnen kümmert sie sich um ihre Patienten. Neben Physiotherapie bietet sie manuelle Therapie, Massage, Kiefergelenkbehandlungen, Vojtatherapie, Cranio Sacrale Lymphdrainage, Sportphysio und osteopathische Techniken an. Zudem ist sie auf sanfte Säuglingsbehandlungen spezialisiert. Oberstes Gebot ist für Ilka Münzenberger und ihr Team, den Patienten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und bei akuten Schmerzen schnellstmöglich einen Behandlungstermin zu finden. Fell

Info: Weitere Infos unter physio-muenzenberger.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional