Biblis

Verwaltung Bürger können Kommentare abgeben

Plattform für Bibliser Stadtumbau

Archivartikel

Biblis.Die Plattform zum Stadtumbau der Gemeinde Biblis ist ab sofort online. Gemeinsam mit dem Beraterteam der NH Projektstadt sowie der „Wer denkt was GmbH“ hat die Gemeindeverwaltung alle Informationen zum Stadtumbauprozess aufbereitet und jetzt im Internet zur Verfügung gestellt. Darauf wiesen Bürgermeister Felix Kusicka und Gemeindevertretervorsitzende Rita Schramm im Rahmen eines Pressegesprächs hin.

Zuerst registrieren

„Alle Bürger haben dort nun die Möglichkeit, sich zum Stadtumbau insgesamt oder auch zu einzelnen Maßnahmen zu informieren. Neben Infos bietet die neue Plattform den Nutzern auch die Möglichkeit, einzelne Maßnahmen zu kommentieren. Um dies machen zu können, muss man sich vorher mit einer gültigen Mailadresse und einem Passwort registrieren beziehungsweise anmelden. „Wir haben das ganz bewusst niederschwellig gemacht, um es den möglichen Nutzer einfach zu machen. Wir wollen niemanden mit umständlichen Anmeldeverfahren abschrecken“, so der Bürgermeister.

Online-Befragungen

Auf diese Weise erhofft sich die Gemeindeverwaltung auch zahlreiche Rückmeldungen von den Bürgern. Die Kommentare sollen dann in den politischen Gremien der Gemeinde vorgestellt und beraten werden. Des Weiteren will man die Stadtumbau-Homepage dazu nutzen, um Online-Befragungen durchzuführen. Dazu gehört beispielsweise, dass man die Nutzer demnächst um Vorschläge für ein Stadtumbau-Logo bitten wird. Die Seite wird übrigens ständig gepflegt und aktualisiert. Sollten sich unter den Kommentaren Beleidigungen finden, dann werden diese sofort gelöscht, wie Burkhard Seib von der Gemeindeverwaltung erklärt.

Einzelne Maßnahmen

Auf der Startseite stehen die „häufig gestellten Fragen“, ein Überblick über den aktuellen Stand, die geplanten Maßnahmen sowie Informationen darüber, was Stadtumbau selbst bedeutet. Auf der Seite der Maßnahmen sind zum Beispiel die energetische Sanierung öffentlicher Gebäude, die Aufwertung des Gemeindesees, das Parkraumbewirtschaftungskonzept und Orte für Jugendliche aufgelistet. mibu

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional