Biblis

Prävention Aktion am 30. August in Biblis

Polizei codiert Räder

Archivartikel

Biblis.Wer sich vorab angemeldet hat, kann am Freitag, 30. August, sein Fahrrad am Bibliser Rathaus, Darmstädter Straße 25, kostenfrei von der Polizei codieren lassen. Beamte werden mit Unterstützung des freiwilligen Polizeidienstes und des Ordnungsamtes zwischen 13 und 17 Uhr die Codierungen vornehmen. Eine telefonische Anmeldung ist nötig, um Wartezeiten zu vermeiden. Die Anmeldung ist ab sofort zwischen 9 und 15 Uhr unter der Telefonnummer 06206/9440-100 möglich.

Bei der Fahrradcodierung ist nach Möglichkeit ein Eigentumsnachweis vorzulegen. Minderjährige Personen sollen durch einen Erziehungsberechtigten begleitet werden. Besitzer von Pedelecs und E-Bikes werden aufgefordert, den Schlüssel zum Akku des Zweirades mitzuführen, da in vielen Fällen eine Codierung nur nach Entfernen des Akkus möglich ist.

Wertvolle Fahndungshinweise

Die Beamten gravieren in den Rahmen des Rades eine individuelle Buchstaben- und Zahlenkombination. Im Falle eines Diebstahls kann dann ein Fahrrad bei einer Polizeikontrolle durch die Polizei dem Eigentümer zugeordnet werden. Um einen Diebstahl vorzubeugen, kann das codierte Fahrrad mit einem entsprechenden Aufkleber versehen werden. Ein ausgefüllter Fahrradpass mit der Beschreibung von individuellen Merkmalen und der Fahrradrahmennummer ist im Falle des Diebstahls eine wertvolle Fahndungshilfe. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional