Biblis

Steinerwaldschule 29 Erstklässler fangen in Nordheim an

Rückwärtszählen wie die Großen

Nordheim.Nach einem Gottesdienst mit Pfarrer Arne Polzer in der Simultankirche hatten sich Eltern und Verwandte in der Halle an der Steinerwaldschule in Nordheim versammelt. „Wir haben die Einschulungsfeier wegen der hohen Temperaturen vom Schulhof in die Halle verlegt“, erklärte Schulleiterin Antje Kühlberg. Neben den „Großen“ fieberten 29 Abc-Schützen dem Schulanfang entgegen.

Darunter Caroline, deren Bruder Maximilian schon in die vierte Klasse geht und als Pate für die Schulanfänger fungiert. Mit dabei hatte sie auch eine wunderschöne Schultüte, die mit Blumen und einem Pferd verziert war. „Ich habe mir Süßigkeiten gewünscht und einen Wecker“ erklärte die Kleine. Schließlich will sie morgens nicht zu spät sein und immer pünktlich den Schulbus nach Wattenheim erwischen.

Neben vielen Pferdemotiven sah man Meerjungfrauen, Fische und Muscheln auf den Schultüten. Aber auch rasante Rennautos und Fußballmotive hatten Hochkonjunktur.

Nach der Begrüßungsrede von Antje Kühlberg stellten die Schulanfänger beim Rückwärtszählen schon einmal ihre Fähigkeiten unter Beweis. Dafür gab es viel Applaus. Bürgermeister Felix Kusicka, der mit Rechenketten und Bastelscheren gekommen war, machte auf ein ganz wichtiges Wort aufmerksam: hitzefrei.

Mit dem fetzigen Mitmach-Lied „Nobody is perfect“ nahmen die Kinder den „Neuen“ die Angst. Und im gemeinsam gesungenen Lied „Ich bin anders“ warben sie um Toleranz. Mit großen Augen verfolgten die Neuankömmlinge das Geschehen um sie herum.

Paten mit Sonnenblumen

Als Antje Kühlberg dann die Namen der Kinder aufrief, und die Paten mit Sonnenblumen in der Hand die Abc-Schützen begrüßten, sang die Schulgemeinschaft zu Ehren der Neuankömmlinge „If you’re happy“. Schließlich durften die Kinder mit ihren Lehrern Antje Kühlberg und Dirk Höflich endlich in die Klassenzimmer und zu ihrer ersten Schulstunde.

Währenddessen wurden die Familienangehörigen und Freunde der Erstklässler von den Eltern der Kinder aus der zweiten Klasse mit Getränken und Snacks versorgt. Zudem hatte der Förderverein jedem Schulanfänger ein Schul-T-Shirt gestiftet. Spenden wurden dabei gerne gesehen.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional