Biblis

Ortsbeirat Mit Kreiselumbau mehr Verkehr erwartet

Scheib: Mehr Kontrollen

Archivartikel

Wattenheim.Mit dem Umbau des Marschkreisels an der B 44 bei Biblis wird es auch in Wattenheim mehr Verkehr geben, das wurde bei der Sitzung des Ortsbeirats deutlich.

Zum Jahresende beginnen die Arbeiten, die mit einigen Sperrungen und Behinderungen einhergehen. Deshalb wird der Verkehr umgeleitet. Zudem wird erwartet, dass vor allem mehr Laster durch den Ort fahren. So könnte auch der Verkehr, der aus Richtung Worms kommt, gleich in Rosengarten auf die L 3261 abbiegen, um auf dieser Ausweichroute nach Biblis zu gelangen.

Bürgermeister Volker Scheib sagte zu, dass in diesem Zeitraum dann mehr geblitzt werde. Auch die Polizei wolle ihre Präsenz verstärken. Zudem wird es ein durchgängiges Tempolimit von 30 Stundenkilometern im Ort geben. Größtenteils wird ein Halteverbot eingerichtet – bis auf wenige Ausnahmen, wie vor der Bäckerei, wo der Bürgersteig breit genug ist.

Im Anschluss an diese Arbeiten soll die L 3261 von der Einfahrt zur Spedition Action in Bibliser Industriegebiet bis in die Mitte von Wattenheim erneuert werden. Dann ist die Durchfahrt komplett gesperrt. „Das wird in einem Zug gemacht. Und in dieser Zeit wird es sehr still werden, weil nur noch die Anwohner auf dieser Strecke fahren“, sagte Scheib voraus. cid

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional