Biblis

Kreativität Nachwuchs fertigt eigene Glaskunstwerke

Schillernde Papageien und leuchtende Blumen

Archivartikel

Biblis.Stets ausgebucht in Biblis ist das Ferienspiel-Angebot, selbst Glaskunstwerke zu basteln. Zwanzig Kinder konnten diesmal wieder ihre kreative Ader in der Werkstatt von Heinz Schader unter Beweis stellen.

Die meisten Jungs und Mädchen waren schon einmal bei Schader zu Gast und kannten sich gut aus. Daher musste der Künstler gar nicht mehr so viel erklären, die Kinder legten gleich los. Während eine Gruppe in der Werkstatt Glasstücke bunt bemalte, vertrieb sich die zweite Gruppe im Vorgarten mit lustigen Spielen die Zeit, betreut von Schaders Enkel.

Mit viel Gefühl bei der Arbeit

„Die Kinder können heute mehrere Kunstwerke aus Glas anfertigen“, erläuterte Schader. Los ging es mit einfachen Exponaten, mit einem kleinen Herz und einem kleinen Vogel.

An diesem konnten sich die Kinder im Auftragen der Glasfarben üben, lernten, wie sich die flüssigen Farben verhielten – und dass sie gar nicht so dolle auf die Plastikflaschen drücken mussten. Denn sonst schwappte viel zu viel Farbe heraus, feine Linien benötigten eben ein bisschen mehr Gefühl beim Auftragen.

Als Nächstes durften sich die Kinder zwischen drei größeren Arbeiten entscheiden: Papagei, Eule oder Blume standen zur Wahl. Bei den größeren Sachen konnten die Kinder noch stärker mit Farben und ihren bunten Ideen experimentieren. Die Jungen und Mädchen waren auf jeden Fall alle sehr stolz auf ihre Kunstwerke.

Diese mussten erst noch gebrannt werden und können ab sofort von 13 bis 18 Uhr in der Glaswerkstatt abgeholt werden. str

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional