Biblis

Ortsbeirat Kritik an Rodung des gemeindeeigenen Walds

„Schlimm gewütet“

Archivartikel

Wattenheim.Für viel Ärger hat die Rodung des gemeindeeigenen Walds bei der Hütte des Vogelschutzvereins gesorgt. Im Ortsbeirat Wattenheim schimpfte Hans-Jürgen Hartmann (SPD): Die Firma, die die Gemeinde beauftragt hatte, sei brachial vorgegangen, als der Boden stark aufgeweicht war. „Es wurden nicht nur angegriffene Pappeln geschlagen, sondern auch gesunde Bäume. Das Gebiet sieht furchtbar aus – fast

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1601 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional