Biblis

Sommertag Umzug am 31. März in Nordheim

Sommerhas’ bringt Ei mit Kratzspuren

Nordheim.Drei Wochen vor Ostern ist in Nordheim der traditionelle Sommertag. Am Sonntag, 31. März, wird ab 13.30 Uhr vom Winter Abschied genommen und das kommende Frühjahr und der Sommer begrüßt. Treffpunkt ist an der Steinerwaldschule. Die Kinder tragen an diesem Tag einen bunt geschmückten Stab, an dessen oberen Ende eine Brezel befestigt ist, und singen Sommertagslieder.

Die Kinder in Nordheim basteln in der Kindertagesstätte ihre Stäbe. Auswärtige Kinder werden gebeten, einen bunt geschmückten Stab mitzubringen. Gewohnheitsmäßig hat der Sommerhas’ für jedes Kind meist nur ein gefärbtes Ei dabei. Im Gegensatz zu den bunt gefärbten Ostereiern weist das Sommertagsei noch die Kratzspuren des Sommerhasen auf.

Mit Eierspielen, dem sogenannten Schuwwele oder Schokke auf den Wiesen und Anhöhen des Kinderspielplatzes „Kuckucksnest“, bereiten sich die Kinder froh und ausgelassen auf den Sommer, die Wärme, den Sonnenschein und das neue Leben in der Natur vor.

Wie schon in den vergangenen Jahren haben sich die evangelische Kindertagesstätte, die Steinerwaldschule, die Landfrauen, die SPD und der Verein für Heimatgeschichte (VfH) zusammengefunden und organisieren zum 31. Mal den Sommertagsumzug. Ab 13.30 Uhr besteht auf dem Schulhof der Steinerwaldschule Nordheim die Möglichkeit, die von der SPD und dem VfH gespendeten Hefebrezeln an die Stäbe zu binden. Darauf folgen eine kurze Begrüßung und die ersten Lieder und Gedichte der Kinder.

Maus muss raus

Anschließend laufen die Kinder mit Geleit der Freiwilligen Feuerwehr Nordheim durch die Straßen Zum Steiner Wald und Zum Rhein bis zum Kinderspielplatz „Kuckucksnest“. Ein erster Höhepunkt ist dort die Verteilung der Eier durch die Landfrauen. Mit dem Schuwwele und Schokken der Eier beginnen die Spiele wie Eierlauf, Sackhüpfen und die „Maus muss raus“. Unter der Obhut der Freiwilligen Feuerwehr Nordheim und Liedbeiträgen der Kinder wird auf dem Spielplatz symbolisch der Winter verbrannt.

Der Förderverein der Steinerwaldschule wird in der Kultur- und Sporthalle Kaffee und Kuchen anbieten. Die Organisatoren freuen sich auf viele Teilnehmer. Die Kinder, die bereits mühevoll an den Stäben sowie dem Winter- und dem Frühjahrswägelchen basteln, sind schon gespannt, ob viele Zuschauer ihren Umzug begleiten werden. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional