Biblis

Kita Sonnenschein Bastelaktion stärkt Gemeinschaftsgefühl

Sonne und Regenbogen sollen Hoffnung bringen

Archivartikel

Biblis.In Biblis geht hier und da „die Sonne auf“. Überall blitzen gelbe Sonnen mit langen Sonnenstrahlen hervor, mal an Fenstern, mal an Hoftoren. Diese Basteleien gehören mit zu den Aktionen der katholischen Familien-Kindertagesstätte Sonnenschein Biblis und dienen auch dem Gemeinschaftsgefühl.

Marte Meo Zertifikat erhalten

„Wir hätten am 30. April eine große Feier gehabt“, so Ellen Gärtner, Leiterin der Einrichtung. Denn die Kindertagesstätte hat das „Marte Meo“ Zertifikat erhalten. Marte Meo ist ein von Maria Aarts in Holland entwickeltes pädagogisches Konzept, bei dem die Grundbedürfnisse und Grundentwicklungen von Menschen im Vordergrund stehen und mit Hilfe von Kommunikations- und Interaktionsmethoden unterstützt werden.

Dies konnte gleich in dieser Corona-Ausnahmesituation umgesetzt werden. Wichtig sei es, weiterhin als pädagogische Bildungsstätte Impulse zu setzen, aber Familien zugleich nicht zu überfordern, sondern diese zu unterstützten und vor allem miteinander in Kontakt zu bleiben. Daher wurde der Kommunikationsaspekt stark unterstützt, eine Bestandsaufnahme gemacht, bei der Kinder und Eltern stehen, wie man diese erreichen kann, wie Übergänge für Kinder zurück in die Kindertagesstätte oder in die Schule passend begleitet werden können. „Wir sehen ja schon, dass vieles ‚vergessen‘ wird, wenn Kinder nach drei Wochen Sommerferien wieder in die Einrichtung kommen. Jetzt sind es schon Monate, die sie nicht vor Ort sein können“, so Ellen Gärtner. Die Bezugs-Erzieher telefonierten daher zu einem alle Eltern ab, fragen nach, wie es ihnen geht und waren als Ansprechpartner präsent. „Wir merkten schnell, hier herrscht großer Gesprächsbedarf.

Durch die aktuelle Ausnahmesituation suchen viele Unterstützung bei den Erzieherinnen und Erziehern. „Weiterhin ging es um den Kontakt zu unseren Sonnenscheinkindern“, führte Gärtner weiter aus. Gleich von Anfang an wurde mit den Kindern viel telefoniert und auch Videotelefonate geführt, man merkte, ihnen tat es gut, ihre Bezugspersonen aus der Einrichtung zu sehen, mit ihnen zu sprechen, ihre Stimme zu hören.

Diverse Mitmachaktionen

Weiterhin bieten die Erzieher den Kindern einmal in der Woche eine Mitmachaktion an, um den pädagogischen Alltag „nach Hause zu bringen“. „Wir haben etwa eine Rallye durch Biblis für die Kinder angeboten, die sie alleine mit ihren Eltern durchführen können“, so Gärtner. Hierbei wurden Sonnenstrahlen im Ort verteilt und die Kinder machten sich auf die Suche nach diesen. Ihre Rallyeergebnisse konnten sie in der neu gestalteten „Kommunikations-ecke“ vor der Einrichtung aufhängen. Dort finden sich viele Bilder und Bastelarbeiten von den Kindern, ebenso weitere Beschäftigungsmöglichkeiten. „Die Kinder konnten sich hier etwa ein Tütchen Sonnenblumensamen mitnehmen und dieses daheim einsäen“, beschreibt Gärtner eine Aktion. Weiterhin bastelten die Kinder Sonnenstrahlen und hängten diese an ihre Hoftüren, damit alle anderen sehen: Hier wohnt ein Sonnenblumenkind aus der Kindertagesstätte.

Lobend wurde zudem die Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat erwähnt, ebenso der kontaktlose Austausch der Vorschulkinder-Eltern. Diese haben sich auch einiges für die Vorschulkinder überlegt und halten als Eltern und mit den Kindern Kontakt per Videokonferenz, damit sie sie sich weiter als Gemeinschaft fühlen.

Keine große Abschiedsfeier

Die Vorschulkinder haben sich zuhause überlegt, wie ihre Schultüten aussehen sollen, haben Entwürfe gemalt und diese in die Einrichtung gebracht. Dort werden die Materialien gerichtet und ausgegeben, die vorbereiteten Formen kommen dann wieder zurück und die Erzieher gestalten den Rest fertig. Eine große Abschiedsfeier mit Sommerfest wird es wohl nicht geben. Ideen, wie die Vorschulkinder stattdessen verabschiedet werden können, gibt es schon. „Wichtig ist weiterhin: Wir bleiben in Kontakt, ihr seit Sonnenscheinkinder, wir vergessen euch nicht.“ str

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional