Biblis

Atomkraftwerk Auf Boden des Nasslagerbeckens gesunken

Steuergerät abgerutscht

Biblis.In Block B des Kraftwerks Biblis werden derzeit die Steuerelemente im Nasslagerbecken ausgebaut und entsorgt. Wie RWE am Donnerstag mitteilt, habe sich am 29. Januar eines der rund vier Meter langen Elemente bei der Bearbeitung unter Wasser aus der Transportvorrichtung gelöst und sei auf den Boden des Beckens gesunken. Dabei sei keine Radioaktivität frei gesetzt worden, die Anlagenteile seien nicht beschädigt worden. Das abgerutschte Steuerelement sei inzwischen gesichert, die Ursachenklärung laufe. Eine Gefährdung des Personals, der Umgebung oder der Anlage sei mit dem Vorkommnis nicht verbunden gewesen.

Während des früheren Leistungsbetriebs wurde mit den Steuerelementen die Reaktorleistung geregelt. Dafür waren sie mit den Brennelementen verbunden. Die Brennstoffe befanden sich in dem Nasslagerbecken. Aus der abgeschalteten und im Rückbau befindlichen Anlage sind bereits alle Brennstoffe entfernt worden. ps

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional