Biblis

Filminsel Heute Start ins Bibliser Kinowochenende

Superhelden und starke Kinder

Biblis.Die neue Woche in der Bibliser Filminsel beginnt am heutigen Donnerstag, 7. Dezember, um 20 Uhr mit dem Film „Eine fantastische Frau“.

Die Kellnerin und Hobby-Sängerin Marina lebt mit dem 20 Jahre älteren, wohlhabenden Orlando zusammen. Für Marina hat dieser seine Familie verlassen und die beiden planen eine gemeinsame Zukunft. Doch nach einer ausgelassenen Geburtstagsfeier schlägt das Schicksal zu. Orlando fühlt sich erst unwohl, reagiert dann nicht mehr, und nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus können die Ärzte nur noch seinen Tod feststellen.

Für Marina bricht eine Welt zusammen. In ihrer Trauer sieht sie sich schlimmen Anfeindungen ausgesetzt. Orlandos Familie will die Frau nicht in ihren Reihen akzeptieren, ihr gar die Teilnahme an der Beerdigung verbieten. Es wird ihr sogar unterstellt, schuld an Orlandos Tod zu sein und sie soll aus der gemeinsam mit ihrem Partner bewohnten Wohnung ausziehen. Verzweifelt kämpft Marina um die Anerkennung ihrer Liebe und ihrer Trauer.

Thor schwingt den Hammer

Am Wochenende ist wieder Superheldenzeit: „Thor – Tag der Entscheidung“ wird in 3D gezeigt, und zwar von Freitag, 8. Dezember, bis Sonntag, 10. Dezember, jeweils um 20 Uhr. In den Hauptrollen spielen Chris Hemsworth, Tom Hiddleston und Cate Blanchett.

Dieses Mal schwingt Gott Thor in einer Fortsetzung wieder den Hammer. Der Donnergott wird weit weg von seiner Heimat Asgard auf der anderen Seite des Universums gefangen gehalten. Ohne seinen mächtigen Hammer Mjölnir scheint eine Flucht nahezu ausgeschlossen.

Dabei läuft ihm allmählich die Zeit davon. Denn die ebenso mächtige wie erbarmungslose Hela, die nach jahrtausendelanger Gefangenschaft aus ihrem Gefängnis freigekommen ist, droht Ragnarok einzuleiten, die Götterdämmerung, die Asgard vernichten würde. Um das zu verhindern, setzt Thor alles daran, nach Hause zurückzukehren.

Zwischen ihm und seiner Freiheit stehen jedoch tödliche Gladiatorenkämpfe auf dem Planeten Sakaar, der so etwas wie die Mülldeponie des Universums ist. Bei einem dieser Duelle trifft Thor auf den Ex-Avenger und seinen früheren Mitstreiter Hulk, den beliebtesten und erfolgreichsten Kämpfer auf Sakaar.

Verschollen in der Wüste

Für Kinder läuft am Sonntag, 10. Dezember, 15 Uhr, der Film „Karakum – Ein Abenteuer in der Wüste“. Der 13-jährige Robert ist auf dem Weg zu seinem Vater. Der arbeitet als Ingenieur in der turkmenischen Wüste Karakum und sendet den Fahrer Pjotr, damit der Sohn vom Flughafen abgeholt wird. Gemeinsam mit Murad, Pjotrs Neffen, fährt Robert in Richtung Wüste. Auch Murad möchte seinen Vater besuchen.

Doch der Fahrer nimmt einen Umweg in Kauf, weil er kriminellen Geschäften nachgehen will – und nachdem der Lkw im Sand liegengeblieben und Pjotr nicht vom Wasserholen zurückgekommen ist, haben Robert und der gleichaltrige Murad ein großes Problem: Der losgeschickte Helikopter findet die beiden Jungen nicht. Die Zeit wird knapp.

Doch obwohl sich Robert und Murad gegenseitig kaum verstehen können, gelingt es ihnen, aus der Ladung des Trucks einen Sandsegler zu bauen und ihren Weg fortzusetzen und ihre Väter zu finden. cid

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel