Biblis

Kindermaskenball Teresa I. und Mateo I. tanzen Krönungswalzer

TG macht kleine Narren froh

Archivartikel

Biblis.Eine große Fastnachtssause gab es wieder bei der Kinderfastnachtssitzung der Turngemeinde (TG) Biblis mit Unterstützung der Gemeinde. Zum zwölften Mal regierten Jungen und Mädchen in den Kulissen der Erwachsenensitzung, stellten den närrischen Kinderelferrat und sorgten mit Tanz- und Showauftritten sowie mit Gesang und kleinen Sketchen für Unterhaltung.

Zweieinhalb Stunden feierten die kleinen und großen Narren in der voll besetzten Jahnturnhalle. Wie bei den Großen ging es mit dem Einzug des Elferrates los. In diesem Jahr führte zum ersten Mal Lara Zimmermann als Sitzungspräsidentin durch das Programm und begrüßte die Narren mit gereimten Worten und viel Helau. Bei der Kinderfastnachtssitzung wurde auf lange Büttenreden verzichtet, die Kinder wollten Aktion auf der Bühne sehen, und davon gab es genug. Hierfür sorgten um die hundert junge Fastnachter. So verzauberten die kleinen Tänzerinnen der Funkengarde von der Kita Pusteblume die Zuschauer. Ganz süß sahen sie in ihren kleinen roten Tanzuniformen aus. Die Mädchen hatten sich ihre Choreographie perfekt gemerkt. Da gab es auch Lob von der Bibliser Gurkenkönigin Paula I. und ihrer Prinzessin Larissa. Ihre Majestät Paula I. durfte nun das Prinzenpaar krönen, beide Kinder stammten aus der Kita Pusteblume. Mit Diadem und Krone auf dem Haupt bewegten sich Teresa I. und Mateo I. im Rhythmus der Musik und boten ihren „Krönungswalzer“ dar. Danach nahmen die beiden ihre VIP-Plätze auf der Bühne ein und beobachteten das Geschehen.

„Die M und M’s sind nicht müde, daher öffnen wir die Schokoladentüte“, rief nun die Sitzungspräsidentin, und die Hip-Hop-Gruppe der TG kam herein und legte los. Der Chor der Schule in den Weschnitzauen sorgte mit Mitmachtliedern wie etwa das „Rote Pferd“ für Stimmung im Saal.

Passend zu den Kulissen der TG-Fastnacht, die sich ins närrische Shopping-Center begeben hatte, tauchte nun die Kindertanzgruppe der TG auf der Bühne als tanzende Paybackpunkte auf. „Das hat gefetzt“, fand die Sitzungspräsidentin. Dafür gab es eine Rakete.

Auf der Suche nach einer Hose

Weitere närrische Vorführungen folgten. Die TG-Turngruppe zeigte tolle Sprünge auf dem Trampolin. Den lustigen Abschluss-Sketch gab es von den Kindern der Schulkindbetreuung Tintenklecks Biblis. Hierbei ging eine Familie zum Einkaufen ins Shopping-Center, das nervende Kind machte sich allein auf die Suche nach einer Hose.

Im Wechsel mit einer Putzkolonne und einer Modenschau erschien das Kind immer wieder mit einem anderen Gegenstand, aber nie mit einer Hose. Erst ganz am Schluss gelang der Einkauf. Insgesamt brachten die Aktiven 15 Programmpunkte auf die Bühne, die für tolle Unterhaltung und Mitmachlaune sorgten.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional