Biblis

Verkehr Umbau des Kreisels am Bibliser Ortsausgang ab August

Umwege fallen weg

Biblis.Im August sollen die Arbeiten beginnen: Die Straßenbaubehörde Hessen Mobil will den Kreisel am nördlichen Bibliser Ortsausgang komplett umbauen. Der Knotenpunkt führt zurzeit noch von der B 44 auf die Darmstädter Straße nach Biblis. Von da aus können Autofahrer nach rechts auf die L 261 abbiegen. Diese komplizierte Verkehrsführung wollen die Planer jetzt entzerren: Künftig soll es eine direkte Verbindung zwischen Kreisel und Landstraße geben. Dafür wird eine neue Ausfahrt in Richtung Bergstraße eingerichtet, die einen großzügigen Bogen zur Brücke über die B 44 schlägt. Damit bleibt die Darmstädter Straße außen vor, die Autos können ohne Umwege auf die L 3261 einbiegen. Etwa 300 Meter lang werden soll die neue Strecke, teilt Hessen Mobil mit. Ende April 2021 soll die Fahrbahn fertig und für den Verkehr frei gegeben werden – zumindest nach heutigem Stand der Planung.

Viele Laster auf der Strecke

Für den Umbau müssen die Verkehrsteilnehmer einige Hürden in Kauf nehmen: Zeitweise werden Abschnitte der B 44 halbseitig gesperrt. Gegen Ende der Bauarbeiten, also voraussichtlich erst im nächsten Jahr, ist auch die Darmstädter Straße betroffen, die zwischenzeitlich komplett abgesperrt wird.

Das gesteigerte Verkehrsaufkommen macht den neuen Kreisel-Anschluss nach Angaben von Hessen Mobil notwendig. Mit den Gewerbeflächen „Waisenstück“ und „Beim Kreuz“ habe sich das Verkehrsauskommen stark erhöht. Vor allem die Laster der Logistikbetriebe, die sich im Osten der Gemeinde angesiedelt haben, frequentieren die Strecke regelmäßig. Mit der neuen Verkehrsführung sei die Anbindung nicht nur kürzer und weniger kurvig. Die neue Fahrbahn soll auch mehr Platz bieten. So könnten auf der Brücke über die B 44 beide Fahrstreifen in je 3,50 Meter Breite eingerichtet werden – plus Randstreifen. Mit insgesamt 4,75 Meter sei die bestehende Verbindung zur L 3261 weitaus schmaler. sbo

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional