Biblis

Bahn Planung zu den beiden Lärmschutzwänden in Biblis

Unterlagen liegen aus

Archivartikel

Biblis.Das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt hat das Anhörungsverfahren zu den geänderten Plänen für den Bau von zwei Lärmschutzwänden in der Gemeinde Biblis eingeleitet. Die Bürger können die geänderten Unterlagen ab Mittwoch, 23. Oktober, bis zum 22. November einsehen.

Die DB Netz AG hat aufgrund der eingegangenen Hinweise die Planunterlagen aktualisiert, und zwar mit Blick auf die Änderung der Länge der Lärmschutzwände, den Rückbau abgebundener Gleise und Weichen und der Änderung bei den schalltechnischen Untersuchungen. Aktualisierungen des Erläuterungsberichts hinsichtlich der Förderrichtlinie sind ebenfalls eingearbeitet.

Einsicht im Rathaus möglich

Die Unterlagen stehen im Rathaus der Gemeinde Biblis, Darmstädter Straße 25, zweiter Stock, Zimmer 2.10 zur Verfügung. Das Rathaus ist am Montag und von Mittwoch bis Freitag von 8 bis 11.30 Uhr sowie am Mittwoch von 14.30 bis 18 Uhr und am Donnerstag von 14.30 bis 16 Uhr geöffnet. Sie sind aber auch im Internet auf der Website des Regierungspräsidiums unter https://rp-darmstadt.hessen.de, Rubrik: Presse/Öffentliche Bekanntmachungen/Verkehr/Eisenbahnen einsehbar. Einwendungen, die die Planung betreffen, können bis zum 6. Dezember dieses Jahres beim Gemeindevorstand der Gemeinde Biblis oder beim Regierungspräsidium Darmstadt erhoben werden. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional