Biblis

Nordheim Weihnachtsmarkt am Sonntag ganztägig geöffnet

Vorglühen schon am Samstag

Nordheim.In Nordheim startet in diesem Jahr erstmals der örtliche Weihnachtsmarkt schon einen Abend vor der ganztägigen Öffnung am zweiten Adventssonntag, 8. Dezember. Somit können schon am Samstag, 7. Dezember, ab 18 Uhr bei einem gemütlichen Vorglühen am Stand der Freiwilligen Feuerwehr Nordheim die Finger an heißen Glühweintassen aufgewärmt werden.

Der Stand befindet sich schon auf dem Weihnachtsmarktgelände hinter dem Alten Rathaus in Nordheim. Das Vorglühen wurde von zwei der ehrenamtlichen Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft Nordheim gemeinsam mit weiteren freiwilligen Mitgliedern aller Vereine geplant. „Es gab bereits seit mehreren Jahren die Überlegung, ob es sich lohnt, schon einen Abend früher das Weihnachtsmarkttreiben zu eröffnen, jetzt wagen wir den Versuch“, so Kay-Marion Schmitt von der Arbeitsgemeinschaft Nordheim. Diese organisiert in Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Vereinen den Weihnachtsmarkt.

Beim Vorglühen wird es außer Glühwein weitere Getränke mit und ohne Alkohol geben sowie für den Hunger Bratwurst mit Brötchen. Dieses Vorglühen soll besonders die jüngere Generation ansprechen und Eltern, die auch mal ohne ihre Kinder auf den Weihnachtmarkt gehen möchten. Auf dem Platz am Rathaus werden anstatt der klassischen Weihnachtsmusik eher rockige Weihnachtsklänge ertönen.

Der Baum auf dem Weihnachtsmarkt ist wieder eine Leihgabe vom Apfelhof Biebesheimer. Es wird einen Weihnachtsbaumverkauf geben, so haben Besucher die Möglichkeit, vor Ort ihren Weihnachtsbaum auszusuchen. „Wir möchten den schönsten Christbaum in der Umgebung schmücken. Dafür brauchen wir die Unterstützung von allen Haushalten in Nordheim, jeder der Christbaumschmuck übrig hat, kann diesen am Samstag, 7. Dezember, im Laufe des Vormittags auf dem Rathausplatz abgeben“, betonte Schmitt.

Der Weihnachtsmarkt am Sonntag, 8. Dezember, in Nordheim wird um 11 Uhr eröffnet. Mit dabei ist der Popchor des örtlichen Gesangvereins Volkschor. Auch die Kita-Kinder singen. Anschließend kommt der Nikolaus. Das Budendorf lädt zum Bummeln und Verweilen ein. str

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional