Biblis

Lkw Kontrolle im Bibliser Gewerbegebiet

Wildparker abgewiesen

Biblis.Konsequent durchgegriffen hätten die Mitarbeiter des Ordnungsamtes bei der Lkw-Kontrolle am Freitagnachmittag im Bibliser Gewerbegebiet. Dies berichtete Bürgermeister Felix Kusicka gestern auf Nachfrage. Durch die Kontrolle hätten die Fahrer keine Chance gehabt, ihre Laster am Straßenrand abzustellen.

Wegen des ausgeweiteten Fahrverbots für Lkw in den Monaten Juli und August sei zu befürchten, dass Fahrer sich vermehrt in Biblis einen Standplatz zu suchen. Das Fahrverbot beginne freitags ab 22 Uhr. Am Freitagnachmittag hätten nur die Brummis ins Gewerbegebiet fahren dürfen, die sich auf direktem Weg zu einem der dortigen Unternehmen befanden. Alle anderen mussten weiterfahren. Als er am Samstag durch das Gewerbegebiet gefahren sei, habe dort kein Laster am Straßenrand wild geparkt, sagte der Bürgermeister. Angaben über weitere Kontrollen wollte Kusicka aus taktischen Gründen nicht machen.

In der Vergangenheit hatte es in Biblis etliche Beschwerden von Anwohnern über so genannte Wildparker gegeben, die besonders am Wochenende Zufahrten versperrten und zusätzlich Verschmutzungen hinterließen. ps

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional