Biblis

Rotes Kreuz Bibliser Ortsverein ist mit Verlauf des Pilotprojekts zufrieden / Diesmal nutzen 19 Teilnehmer das Angebot

Zur Blutspende online anmelden

Archivartikel

Biblis.Beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Biblis läuft das Pilotprojekt zur Online-Anmeldung für die Blutspende. Hierbei können sich Teilnehmer vorab eine Uhrzeit für ihre Spende aussuchen und sich einen Platz reservieren. Damit sollen Wartezeiten verringert werden.

„Es haben sich dieses Mal 19 Spender online angemeldet“, freute sich Silke Wetzel vom DRK Biblis. Im November gab es diese Möglichkeit der Platzreservierung zur Wunschuhrzeit das erste Mal in Biblis, schon da probierten es 13 Spender aus. Nun stieg die Zahl schon auf 19 an. Die Abnahmeliege können hierbei viermal pro Stunde online reserviert werden. Der Blutspendedienst rechnet mit 15 Minuten pro Person für die Abnahme. Natürlich können Spender auch immer noch ohne Anmeldung vorbeikommen, Zeitpuffer für Erstspender sind ebenfalls vorhanden.

Frühzeitig da sein

Die Spender mit Onlineregistrierung sollten frühzeitig da sein, denn sie müssen trotzdem vorab alle Stationen der Blutspende durchlaufen: Anmeldung, Ausfüllen des Fragebogens zur gesundheitlichen Vorgeschichte und Messung des Hämoglobinwertes. Liegt dieser im grünen Bereich, erfolgt noch der medizinische Check bei einem Arzt.

Das DRK Biblis zeigte sich erfreut, dass bereits 19 Spender diesen Service annahmen. „Insgesamt kamen 113 Spender zur Blutentnahme vorbei. Darunter waren neun Erstspender“, berichtete Silke Wetzel. Neben dem Team vom Blutspendedienst Baden-Württemberg und Hessen waren 21 Helfer vom DRK Biblis bei der Blutspende aktiv.

„Hier in Biblis fühle ich mich bei der Blutspende immer sehr wohl, die Atmosphäre und Betreuung stimmt einfach“, lobte Mario Morweiser aus Bürstadt bei seiner 52 Blutabnahme. Er arbeitet in Biblis und kommt schon lange zur Blutspende beim Ortsverein vorbei. Für ihn sei es wichtig, dass man sich als Spender vor Ort gut aufgehoben fühlt. „Wir freuen uns, wenn uns Spender treu sind. Wir haben viele Spender aus den umliegenden Ortschaften, die sich bei uns sehr wohlfühlen“, sagte Karl-Heinz Schultheiß vom DRK.

Zu den Stammspenderinnen in Biblis gehört auch Rosemarie Wolf. Adelheid Schultheiß vom DRK zeichnete sie für die 100. Spende aus. Außerdem wurden Anja Höfle und Martina Rzepka für je 25 Blutspenden geehrt.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional