Bürstadt

Nachruf Bürstadt trauert um Politiker

Alt-Bürgermeister Helmut Ploch tot

Archivartikel

Bürstadt.Helmut Ploch, von 1983 bis 1989 Bürgermeister in Bürstadt, ist im Alter von 81 Jahren verstorben. Er lebte in Sinn, wo am Samstag, 6. April, auch die Beerdigung stattfinden wird. Ploch hinterlässt eine Frau, zwei Kinder und vier Enkelkinder. Bürgermeisterin Bärbel Schader und Erster Stadtrat Walter Wiedemann werden zur Bestattung fahren.

„Wir haben alle zusammen vor gut einem Jahr noch den 80. Geburtstag mit ihm gefeiert“, erinnert sich Walter Wiedemann im Gespräch mit unserer Zeitung. Er hat in der Amtszeit von Ploch eng mit dem Bürgermeister zusammengearbeitet. Ploch habe sich vor allem um die Städtepartnerschaften verdient gemacht. Außerdem sei er ein begeisterter Angler gewesen und habe sich für Gärten und den Naturschutz interessiert.

Bürstadt hat zwischen 1983 und 1989 einen großen Entwicklungsschub erlebt. Plochs Vorgänger Heinz Strecker erinnert an den Bau des Alten- und Pflegeheims, den Ploch begleitet habe. „Er hat auch am Konzept mitgewirkt“, so Strecker. Außerdem wurde die Leichtathletikanlage in dieser Zeit eingeweiht. Und auch die Stadtteile profitierten: In Bobstadt wurde das Feuerwehrgerätehaus gebaut und in Riedrode der Kindergarten.

Auch nachdem Ploch nicht mehr in Bürstadt lebte, nahm er noch Anteil am Stadtgeschehen, etwa bei der Feier „40 Jahre Stadtrechte“ im Jahr 2007 oder als die Feuerwehr das 25-jährige Bestehen ihres Stützpunktes in Bobstadt feierte. kur

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional