Bürstadt

Landtagswahl Bürstädter Genossen diskutieren gemeinsam mit dem SPD-Direktkandidaten Marius Schmidt über Nahverkehr, Bildung und Wohnen

Am Bahnhof laufen Projekte zusammen

Archivartikel

BÜRSTADT.Gebührenfreie Bildung, vernetzte Mobilität und bezahlbares Wohnen – auf diese drei Themen setzt SPD-Kandidat Marius Schmidt im Wahlkampf. Rund zwei Wochen vor den hessischen Landtagswahlen hat sich der Bergsträßer Direktkandidat mit dem Bürstädter SPD-Fraktionsvorsitzenden Franz Siegl und den Stadtverordneten Edith Appel-Thomas und Hans-Georg Gött am Bahnhof in Bürstadt getroffen.

Den

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4581 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional