Bürstadt

Wettbewerb Teilnehmerinnen aus Lampertheim und Biblis

Amy-Marie und Lena ganz vorne

Archivartikel

Bürstadt.„Erfindungen verändern unser Leben“ lautete das Motto des 48. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Nach Entscheidungen auf Ortsebene konnten sich zwei Schülerinnen den Sieg auf Landesebene sichern. Amy-Marie aus Lampertheim ist eine der Landessiegerinnen Hessen. Die 19-Jährige überzeugte die Jury mit ihrem Bild „Human Setup – Losing our humanity“ in der Altersgruppe der zehnten bis 13. Klassen und belegte den ersten Platz. Lena aus Biblis verzeichnete den dritten Platz mit ihrem Bild „Das 22. Jahrhundert“ auf hessischer Landesebene.

Beide hatten ihre Bilder bei der Raiffeisenbank Ried eingereicht. „Wir freuen uns sehr für Amy-Marie und Lena, dass sie mit ihren Bildern zu den Landessiegerinnen Hessen gehören“, so Anja Unger von der Raiffeisenbank Ried, die jetzt den Gewinnerinnen die Urkunden sowie Preisgelder überreicht.

Die Bundesjurys wählten im Mai in Berlin die deutschlandweit besten und kreativsten Werke. In dieser Wertung konnte die Nachwuchskünstlerin Amy-Marie mit ihrer ausdrucksstarken Darstellung des Wettbewerbsthemas überzeugen und wird damit an der jährlichen Sommerakademie auf dem Jugendhof Scheersberg an der Ostsee teilnehmen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional