Bürstadt

TSG Bürstadt Nachwuchs beim Gaukinderturnfest in Bürstadt

Anna Becker landet auf Platz eins

Archivartikel

Bürstadt.Gut gerüstet mit Pavillon und Picknick-Decken trafen sich die Übungsleiter der TSG Bürstadt, Martina Sänger und Hannah Eberle, mit ihren Turnkindern, etlichen Helfern und den Kampfrichtern auf dem Leichtathletik-Platz in Bürstadt zum Gaukinderturnfest. Dort standen bereits die Turngeräte auf der Rasenfläche, und die aufgeregten Jungs und Mädels – für viele war es der erste Wettkampf – stürmten direkt mit ihren Betreuern zum Aufwärmen und Einturnen.

Nach einer kurzweiligen Begrüßungsrede wurden die Turnkinder in die jeweiligen Riegen eingeteilt, und schon hörte man auch den ersten Startschuss für die 50-Meter-Läufer. Denn neben den reinen Gerätewettkämpfen wurden auch Fünf-Kämpfe angeboten, das heißt, drei Turngeräte plus Standweitsprung und 50-Meter-Lauf.

Besonders stark präsentierte sich im Fünf-Kampf P2 (Jahrgang 2009 und jünger) Anna Becker. Sie konnte sich über den ersten Platz mit einem Vorsprung von fast drei Punkten freuen. Auch Leja Kohlmann versuchte sich im Fünf-Kampf P3 der etwas älteren Mädchen und freute sich über den erreichten dritten Platz mit 53,188 Punkten.

Große Herausforderungen

Sofie Schröder turnte an vier Geräten P4/P5 – Sprung, Barren, Balken, Boden – souverän, obwohl die Hocke über den 1,10 Meter hohen Bock eine große Herausforderung für sie war. Letztendlich staunte sie nicht schlecht, als sie bei der Siegerehrung für den oberen Podestplatz mit 55,40 Punkten nach vorne gerufen wurde. Auch die neunjährige Lia Lorenz turnte im Dreikampf P2 sehr sauber und erreichte mit 34,25 Punkten knapp den ersten Platz.

Im Dreikampf P2 der Zehnjährigen hatte sich Marie Czogalla besonders angestrengt und damit den dritten Platz mit 33,80 Punkten erreicht.

Premiere für vier Jungsportler

Für die TSG-Jungs Cem Oeztürk, Lukas Schönberger, Benjamin Bürküp und Simon Schremser war die Teilnahme Premiere und dementsprechend waren sie auch aufgeregt. Mit P1 am Barren, P2 am Boden und einer P3 am Sprung erreichten die erst sechsjährigen Cem Oeztürk und Lukas Schönberger den zweiten und dritten Platz völlig überraschend, denn sich die Übungen zu merken, war bereits die erste schwierige Aufgabe. Benjamin Bürküp und Simon Schremser traten in der P1 bis P3 im Jahrgang 2010 und jünger an und belegten die Plätze acht und elf.

Bei der abschließenden Mannschaftsrallye gab es zwei zweite Plätze und einen sechsten Platz. Weiterhin turnten:

P1, 7 Jahre und jünger: Theresa Frank (15. Platz mit 30,50 Punkten), Milena Falter (18. Platz/30,2 Punkte), Angelina Palmtag (26. Platz/29,60 Punkte), Marie Planert (27. Platz/29,45 Punkte), Tessa Gimbel (28. Platz/29,40 Punkte)

P2, 9 Jahre u. j.: Nia Brammer (Platz 7/32,85 Punkte), Luisa-Marie Denschlag (8. Platz/32,80 Punkte)

P3, 11 Jahr u. j.: Melisa Bürküp (4. Platz/35,80 Punkte), Sophie Schönberger (7. Platz/35,50 Punkte). Tialda Zllonoga (8. Platz/35,00 Punkte), Lilli Zoe Barmann (9. Platz mit 34,90 Punkten)

P2, Vier-Kampf, 8 Jahre u. j.: Fidan-Luise Oeztürk (6. Platz/43,10 Punkte)

P4/5, 4-Kampf, 11 Jahre u. j.: Ava Charles (14. Platz/52,75 Punkten), Elisa Frank (16. Platz/51,45 Punkte) red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional