Bürstadt

Arbeiten weiter im Zeitplan

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Trotz Starkregenereignissen und Trockenheit sind die Bauarbeiten an der so genannten „Wolfe-Brücke“ im Zeitplan. Das erklärt Bauleiter Pascal Haus von der beauftragten Adolf Lupp GmbH auf Nachfrage unserer Zeitung. „Das sind Ereignisse, mit denen man rechnen muss“, sagt er. Damit bleibt es wohl auch bei den beiden Nachtbauphasen, die vom 21. bis 23. September und vom 5. bis 7. Oktober stattfinden sollen. Die Bahnüberführung wurde um 1907 gebaut und von der Bahn als nicht sanierbar eingestuft, weshalb der Neubau in Auftrag gegeben wurde. kur

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional