Bürstadt

Stadtplanung Drittes Gutachten sieht Fragestellung als unzulässig an / Fraktionen wollen im Parlament über künftigen Weg diskutieren

Auch ohne Bürgerbegehren Ackerflächen schützen

Archivartikel

Bürstadt.Es wird in Bürstadt wohl kein Bürgerbegehren „Für den Erhalt von Ackerflächen geben. Zwar hat der Haupt- und Finanzausschuss in der Sitzung am Mittwochabend keine Empfehlung an die Stadtverordnetenversammlung gegeben. Doch Bürgermeisterin Bärbel Schader machte deutlich, dass das dritte Gutachten zu dieser Frage – dieses Mal vom Hessischen Städtetag – die Fragestellung für unzulässig erklärt

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2786 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional