Bürstadt

Brunnebutzer Gut besuchte Rosenmontagsparty im Riedroder Bürgerhaus / „Fireboys“ feiern närrisches Jubiläum

„Audiofeel“ spielt bereits zum dritten Mal

Archivartikel

Riedrde.An Rosenmontag wurde bei den Brunnebutzer gefeiert. Schon von Anfang an war das Bürgerhaus in Riedrode voll besetzt mit närrischem Partyvolk, und es herrschte eine Megastimmung. Der örtliche Fastnachtsclub „Die Brunnebutzer“ hatte eingeladen. Die Veranstalter freuten sich über ein ausverkauftes Haus.

Seit 2010 besteht der erste Riedrodener Fastnachtsclub bereits und hatte von Beginn an vor, zu Fasching mehr Schwung in den Ort zu bringen. „Die Rosenmontagsparty veranstalten wird nun zum vierten Mal, und sie kommt immer sehr gut an“, erzählte Uwe Zinnel, Vorsitzender der Brunnebutzer.

Wichtig für den Erfolg ist natürlich der richtige Musik-Mix, damit die tanzfreudigen Karnevalisten auch zum Feiern kommen. „Seit drei Jahren spielt bei uns die Bürstädter Band ‚Audiofeel‘ und ist immer der Knaller“, freute sich Zinnel. Dem Verein gefällt zudem, dass die Formation aus der eigenen Stadt stammt, dies wolle man gerne unterstützen.

„Wir sind ausverkauft, daher haben wir wohl auch alles richtig gemacht“, sagte der Vorsitzende lächelnd und war stolz darauf, dass schon von Anfang an die „Bude“ voll war und somit die Stimmung ebenfalls sofort toll war.

„Audiofeel“ schaffte es schnell, die verkleideten Besucher mit ihrer Musik einzufangen. Vor der Bühne war zudem etwas Platz für die Discofoxtänzer, der Rest genoss die Musik Freestyle tanzend.

Besucher überrascht

„Wir haben heute noch ein paar Überraschungen für die Besucher“, verriet Zinnel. Eine davon war der umjubelte Auftritt der „Fireboys“ von den Brunnebutzer. Der Verein entstand einst durch das Männerballett der Feuerwehr Riedrode, den „Fireboys“, die nun fester Bestandteil des ersten Riedrodner Fastnachtsclubs sind. „Wir feiern als ‚Fireboys‘ in diesem Jahr ein närrisches Jubiläum, uns gibt es 1x11 Jahre“, berichtete der Vorsitzende. Dass die Tänzer natürlich den Saal rockten und die Besucher zum Ausflippen brachten, war klar. Knapp über 200 Besucher sahen sich die Show an, dann war wieder feiern, tanzen, lachen und Spaß haben mit der Band „Audiofeel“ an der Reihe.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional