Bürstadt

Ferienspiele 1. Judo-Club zeigt Kindern Selbstverteidigung

Auf dem sanften Weg zum Sieg über den Gegner

Bürstadt.Einen kurzweiligen wie lehrreichen Tag erlebten die Ferienspielkinder beim 1. Judo-Club in dessen "Dojo" in der Alten Schillerschule. Diesmal hatten sich zu der Veranstaltung nur sieben Kinder im Alter zwischen sieben und 14 Jahren angemeldet, von denen schließlich nur fünf kamen. Zwei hatten sich krank gemeldet. Die kleine Gruppe hatte aber viel Spaß beim Sport und bei den geselligen Pausen.

Die Trainer Klaus Peter Fritz und Klemens Timm sowie Club-Vorsitzender Reinhold Schober übten mit den Kindern Selbstverteidigung. Da stand die Abwehr von Angriffen im Vordergrund. Aber es gab auch den guten Rat, im Zweifelsfall einfach wegzurennen und der Auseinandersetzung so aus dem Weg zu gehen.

Japanische Begriffe

Nach einer Ruhe- und Erfrischungspause gab es eine Einführung in den Judo-Sport, den "sanften Weg" zum Sieg über den Gegner. Dazu gehörten natürlich die japanischen Fachbegriffe, deren Exotik Neugierde weckte. Aber bald ging's auch handgreiflich zur Sache mit Fall- und Abroll-Übungen und schließlich sogar mit dem Hüftwurf, bei dem auch kleine Sportler ihre größeren Gegner besiegen können.

Die sportlichen Aktivitäten machten natürlich Durst und auch Hunger. Dafür standen Gertränke bereit, heiße Wienerle und Brot füllten die Mägen.

Angebot für die ganze Familie

Jedes Jahr beteiligt sich der 1. Judo-Club an den Ferienspielen der Stadt Bürstadt. Das ist zum einen sportliches Vergnügen für die teilnehmenden Kinder. Zum anderen ist es für den Verein eine Gelegenheit zur Nachwuchswerbung.

Denn der Verein mit 300 Mitgliedern, von denen mehr als die Hälfte unter 18 Jahre alt ist, pflegt ganz bewusst den Breitensport. Darauf baut dann das weitere Training auf, mit dem es für die Sportler in den verschiedenen Ligen zu Meisterehren gehen kann.

Darüber hinaus wird im Verein auch die Geselligkeit gepflegt mit Sommerfest und Ausflügen. Damit wendet sich das Angebot des Vereins an die ganze Familie, was die Bindung an die Gemeinschaft stärkt und das sportliche Vergnügen fördert.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel