Bürstadt

Etat 2010: Groß-Rohrheim schreibt "Haushaltssicherungskonzept"

Auftakt zum Streichkonzert

Archivartikel

Gross-Rohrheim. Das Rathaus will bei freiwilligen Leistungen sparen, die Mehrheitsfraktion eher im laufenden Verwaltungsgeschäft. So zeigt sich Groß-Rohrheim unmittelbar vor der Etatdebatte 2010.

Rund 870 000 Euro groß ist die Lücke, die im Alltagsgeschäft zwischen Einnahmen und Ausgaben klafft. So sieht sich die Gemeinde in der Pflicht, ein "Haushaltssicherungskonzept" zu schreiben. Das

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1852 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional