Bürstadt

Freibad

Ausschuss vertagt Streit um Seife

Archivartikel

Bürstadt.Das Thema Seife im Schwimmbad wird die Bürstädter Politiker noch weiter beschäftigen: Nach einem heftigen Streit im Sozialausschuss wird das Thema für die nächste Sitzung am Dienstag, 4. September, auf die Tagesordnung gesetzt.

Franz Siegl (SPD) hatte bemängelt, dass es in den Waschräumen permanent an Seife fehle und einen Antrag dazu ans parlamentarische Büro verschickt. Dieser Antrag ist aber – durch ein Versehen, wie Bürgermeisterin Bärbel Schader erläuterte – nicht auf die Tagesordnung gelangt. Mit dem Vorschlag der Ausschuss-Vorsitzenden Ursula Cornelius, das Thema als Anfrage zu behandeln, zeigte sich Siegl allerdings überhaupt nicht einverstanden und warf der Verwaltung vor, die Sache klein halten zu wollen.

Die Rathaus-Chefin wies auf die Unfallgefahr hin, sollte Seife auf den nassen Boden tropfen, und regte eine gemeinsame Begehung mit dem Gesundheitsamt als zuständige Behörde an. sbo

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional