Bürstadt

Beratung 20 Prozent mehr Insolvenzanträge vorbereitet / Prävention in Schulen ausbauen

AWO will Schüler vor Schulden schützen

Archivartikel

Bürstadt.850 Anfragen sind im vergangenen Jahr bei der AWO Schuldnerberatung eingegangen. Laut Schuldenberater Peter Kellermann sind 52 Prozent der Klienten männlich, 54 Prozent der Anfragen kommen aus dem Ried. "Das hat sicher damit zu tun, dass wir hier in Bürstadt angesiedelt sind", so AWO-Geschäftsführer Peter Blessing.

65 Personen (knapp acht Prozent) kamen aus Bürstadt, Lampertheimer machen

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3404 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional