Bürstadt

Straßenbau Arbeiten zwischen Lorsch und Riedrode

B 47 wieder gesperrt

Bürstadt.Die Bauarbeiten an der B 47 zwischen Lorsch und Bürstadt in Richtung Worms beginnen am Freitag dieser Woche, teilt Hessenmobil mit. Am kommenden Wochenende vom 12. bis 15. April werden die Arbeiten im Bauabschnitt zwischen der Anschlussstelle Lorsch-West (K31) und Riedrode durchgeführt. Im Zuge der Arbeiten müssen beide Fahrstreifen in Fahrtrichtung Bürstadt gesperrt werden. Die Sperrung beginnt am Freitagabend gegen 19 Uhr und endet am Montagmorgen gegen 5 Uhr.

Die Umleitung in Fahrtrichtung Worms erfolgt über die Bundesstraße B 460 weiter auf die Landesstraße L 3111 in Richtung Hüttenfeld. Von dort verläuft die Umleitung über die L 3110 und B 44 und dann zurück auf die B 47.

Die Gesamtmaßnahme, die größtenteils am Wochenende fertiggestellt wird, wird damit fortgesetzt. Im vergangenen Jahr war zunächst die Richtungsfahrbahn Lorsch instandgesetzt worden. Bis Ende Mai erfolgen jetzt die Bauarbeiten in Fahrtrichtung Worms, die jeweils während Sperrung einer Richtungsfahrbahn am Wochenende fertiggestellt werden.

Zu den jeweiligen Bauabschnitten wird Hessen Mobil gesondert informieren. Die Kosten der aktuellen Bauarbeiten belaufen sich auf rund 1,9 Millionen Euro. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional