Bürstadt

Baustelle Am 19. Oktober beginnt die Sanierung in Riedrode / Müllsammelplätze für die Mülltonnen werden eingerichtet

Bahnhofstraße bis Anfang 2021 gesperrt

Bürstadt.Ab Montag, 19. Oktober, rollen im Stadtteil Riedrode die Bagger. Bis Anfang Januar 2021 wird die Bahnhofstraße saniert und ist während dieses Zeitraums voll gesperrt. Laut einer Mitteilung der Stadt erstreckt sich die Straßensperrung auf den Abschnitt zwischen den Häusern mit den Nummern 4 bis 20. Die offizielle Umleitung erfolgt über die Taunusstraße, den Gänsweidweg und die Lindenstraße.

Umfangreiche Arbeiten

Die Baumaßnahmen sind umfangreich: Kanalrohre, Wasserleitungen und die jeweiligen Hausanschlüsse werden neugemacht, auch die bisher sehr holprige Straßenoberfläche wird saniert. Zusätzlich ist eine Verlegung von Glasfaserkabeln geplant. Die Gesamtkosten wurden im Mai 2020 auf rund 1,4 Millionen Euro beziffert.

Von größeren Verkehrsbehinderungen infolge der Straßensperrung geht die Stadtverwaltung nicht aus. Das Verkehrsaufkommen in Riedrode sei allgemein sehr gering, gab Oswin Klees vom Hochbauamt auf Nachfrage dieser Redaktion an. Die betroffenen Anwohner müssen ihre Fahrzeuge im Zeitraum der Sperrung in der Umgebung abstellen. „Größere Anlieferungen könnten aber nach Absprache mit der Baufirma erfolgen“, so Klees. Ob nach Abschluss der Sanierungsarbeiten die Autos weiterhin nur auf einer Straßenseite parken dürfen, um den Fließverkehr auszubremsen, ist noch unklar.

Auf die Sanierung der Bahnhofstraße, die die einzige Zufahrtsstraße in den Bürstädter Stadtteil darstellt, mussten die Riedroder lange warten. Da der Umbau der Nibelungenstraße hohe Mehrkosten verursacht, gab es zwischendurch die Überlegung, die Arbeiten an der Bahnhofstraße erst 2021 beginnen zu lassen. Im Mai konnte Ortsvorsteherin Kirstin Garb (CDU) Entwarnung geben.

Nun beginnt die Sanierung am 19. Oktober. Ab diesem Tag werden die Verkehrsteilnehmer auch über die Umleitungsstrecke in den Ort geführt. Laut Planungen der Stadtverwaltung soll die Straßensperrung am 10. Januar wieder aufgehoben werden. Für die Müllentsorgung werden innerhalb dieses Zeitraums für die betroffenen Anwohner Sammelplätze in Höhe der Bahnhofsstraße 4 und 20 eingerichtet, wo die Tonnen abgestellt werden können. tbö

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional