Bürstadt

Kommunalpolitik: Lärmschutzwall in der Nibelungenstraße und Bauhöhe auf dem Oli-Werk I

Bauausschuss kommt Anwohnern entgegen

Archivartikel

Bürstadt. Die Anwohner der Nibelungenstraße 211 bis 231 werden ihren "Lärmschutzwall" bekommen - zumindest wenn es nach dem Bürstädter Bauausschuss geht. Zwar hatten sie sechs Punkte auf der Wunschliste, aber einige sind derzeit nicht zu realisieren unter anderem aus Kostengründen.

"Ein Lärmschutzwall wäre zumindest der erste Schritt, auf den weitere folgen könnten", erklärte

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2528 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel