Bürstadt

Corona-Pandemie Bürgermeisterin Bärbel Schader berichtet über den Umgang mit der Krise / Tafel öffnet am 4. Mai

„Bei vielen ist eine Notlage entstanden“

Archivartikel

Bürstadt.Für viele Bürstädter hat die Corona-Krise schwerwiegende Folgen. Mit am Schlimmsten trifft es allerdings die Familien, die auf ihren regelmäßigen Einkauf bei der Tafel angewiesen sind. „Durch die Schließung ist bei vielen Kunden eine Notlage entstanden“, berichtet Bürgermeisterin Bärbel Schader. Umso mehr freut sie sich, dass die Einrichtung am Montag, 4. Mai, wieder öffnen kann.

Im

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4071 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional