Bürstadt

Quartiersbüro Projekte aus der Bürgerschaft im Blick

Bürstadt gibt Geld für gute Ideen

Archivartikel

Bürstadt.Für gute Ideen gibt es Unterstützung – und höchstwahrscheinlich auch Geld. Mithilfe des Förderprogramms „Sozialer Zusammenhalt“ richtet die Stadt Bürstadt einen sogenannten Verfügungsfonds ein. Gedacht sind die Mittel für nachbarschaftliche und bürgerschaftliche Projekte in der östlichen Innenstadt. Darauf weisen Bürgermeisterin Bärbel Schader und auch Quartiermanager Jürgen Knödler ausdrücklich hin.

Quartiersbüro Anlaufstelle

Anlaufstelle ist das Quartiersbüro am Beethovenplatz in der Bürgermeister-Siegler-Straße 29. Das Angebot richtet sich an alle Bürger, die im Gebiet zwischen Freibad und Riedbahn wohnen und Unterstützung brauchen. „Viele Anfragen wären schön“, wünscht sich Knödler großen Andrang – und damit viele Pläne und Projekte, die Leben ins Quartier bringen.

Das Zuteilungsverfahren soll unkompliziert und unbürokratisch laufen. Entscheiden soll ein „kleines Kuratorium“, dessen Mitglieder bereits feststehen, wie Bärbel Schader mitteilt: Hans-Jürgen Brems ist als Vertreter der Bürgerstiftung mit dabei, Michael Held als Mitglied der Planungsgruppe Soziale Partnerschaft, Simone Kipfstuhl als engagierte Bürgerin und Erich Kästner-Schulleiterin Stephanie Dekker stellt eine direkte Verbindung zur Schulsozialarbeit her.

Viele Kinder an der EKS

„Im Fördergebiet gibt es sehr viele Kinder, die die EKS besuchen“, weist die Rathaus-Chefin auf die engen Beziehungen zur Gesamtschule hin. Mit dem Fonds könne „unbürokratisch dort geholfen werden, wo andere Förderungen nicht greifen“, macht sie deutlich.

Bereits angelaufen ist das Förderprogramm „Lokale Ökonomie“ (LÖP). Auch davon können Projekte – beispielsweise Geschäftseröffnungen – in der östlichen Innenstadt profitieren, betont Schader. Anfragen richten sich ans Rathaus. sbo

Info: Anfragen ans Quartiersbüro: juergen.knoedler@buerstadt.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional