Bürstadt

Wochenmarkt Weitere Angebote freitags gewünscht

Bürstadt sucht neue Händler

Archivartikel

Bürstadt.Die Stadt Bürstadt will die Angebotspalette der Waren auf dem Wochenmarkt erweitern und sucht interessierte Händler und Gewerbetreibende der Region, die sich am Markt beteiligen wollen. Auch Landwirte könnten die Möglichkeit nutzen, ihre eigenen Erzeugnisse direkt zu vermarkten. Das bereits vorhandene Waren-Angebot soll erweitert werden. Ein Fischwagen, ein Blumenstand, Feinkost sowie ein Käsestand wären wünschenswert. Aber auch andere sortimentserweiternde Artikel sind willkommen.

Jeden Freitag wird auf dem Marktplatz unter der Markthalle in der Markt- und Wilhelminenstraße in der Zeit von 7 bis 13 Uhr zum Wochenmarkt eingeladen. Aus der Region werden frisches Obst, Gemüse, Eier, Honig, Wurst- und Fleischwaren von der Metzgerei sowie Geflügel- und Wildspezialitäten angeboten. Traditionell ist an 30 bis 40 Markttagen ein Stand von einem Verein oder einer sozialen Einrichtung für den Verkauf von Kuchen zuständig.

Standplätze können für einzelne Freitage oder ganzjährig zugewiesen werden. Die Bewerbung muss schriftlich erfolgen. Die Stände können eine Stunde vor Beginn aufgebaut werden und müssen spätestens eine Stunde nach Marktschluss wieder abgebaut sein. Als Kosten sind pro Meter ein Euro fällig, Strom und Wasser sind inklusive. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional