Bürstadt

Bezirksbestenkämpfe 1. JCB freut sich über Urkunden

Bürstädter Judonachwuchs legt viele auf die Matte

Archivartikel

Bürstadt.Beim zweiten Teil der Bezirksbestenkämpfe sicherten sich Bürstädter Athleten vom 1. Judo-Club zahlreiche Medaillen – darunter fünf erste, zwei zweite und vier dritte Plätze.

Die Bezirksbestenkämpfe bestehen seit einiger Zeit aus drei terminlich getrennten Teilen. Bei den ersten beiden Teilen werden auf Wettkampfbasis die besten drei Athleten der jeweiligen Gewichtsklasse ermittelt. Beim dritten Teil erfolgt im Rahmen eines gemeinsamen Trainings die Siegerehrung mit Vergabe der Medaillen an Athleten im Bezirk.

In der Altersklasse U11 waren bei den Mädchen Hannah Ruckteschler mit Platz eins, Lena Wendel mit Platz zwei und Jasmin Hamberger mit Platz drei für den 1. JCB erfolgreich. Lena und Jasmin bestritten erstmals einen offiziellen Judowettkampf.

Bei den Jungs dieser Altersklasse erkämpften sich Dimitar Atanassov und Phillip Halkenhäuser Platz eins. Jonas Warnecke, Benjamin Hamberger und Moritz Ruhland waren mit jeweils dem dritten Platz ebenfalls sehr erfolgreich.

In der Altersklasse U13 trat Dimitar Atanassov mit seinem Zweitstartrecht erneut an. Auch hier kämpfte Dimitar stark und wurde am Ende verdient Zweiter.

Bei den U15ern des 1. Judo-Club wurden sowohl Anton Krahn als auch Rayan Idrissi nach sehr starken Leistungen Erster ihrer jeweiligen Gewichtsgruppe. Trainerin Nadine Müller hatte sichtlich Spaß mit ihrer jungen Nachwuchstruppe. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional