Bürstadt

Soziales BFC-Mitglieder und Prinzenpaar legt Hand an und bereitet Kuchen für den DRK-Termin an der Erich Kästner-Schule vor

Bürstädter Narren backen für Blutspende

Bürstadt.Die letzten Wochen der Fastnachtskampagne sind nicht nur für das Bürstädter Stadtprinzenpaar Sabine III. und Michael II. oftmals anstrengend. Unzählige Sitzungen haben die beiden mittlerweile besucht. Doch neben all dem kreativen, kunterbunten Kokolores verlieren die beiden närrischen Oberhäupter ihr soziales Engagement nicht aus dem Blick.

Denn bei all ihren Auftritten wandert auch immer ihre Spendenbox zugunsten des Hospizes Bensheim durch die Reihen der Narrenschar. Zudem unterstützen sie den DRK-Blutspendetermin am Dienstag, 18. Februar, in der Erich Kästner-Schule. Dazu hat sich auch der Bürstädter Fastnachtsclub etwas Besonderes einfallen lassen und nun gemeinsam mit dem Prinzenpaar für diesen Termin gebacken.

Beim ausverkauften BFC-Frauenfrühstück wanderte ein stattlicher Betrag in die Spendenbox. Bei der BFC-Sitzungsparty erhielt das Prinzenpaar dann einen Gutschein, mit dem Sabine und Michael zum gemeinsamen Kuchenbacken in die Räume von Zuckerbäckerin und BFC-Moderatorin Eva-Maria Hofer eingeladen wurden. „Wir wollten etwas Besonderes machen“, erklärte die BFC-Vereinsvorsitzende Gabi Hofer.

So wurde tüchtig gerührt, geknetet, verziert und gebacken. Dabei stellte sich heraus, dass Prinz Michael II. auch als Kuchenbäcker eine gute Figur machte. Auch wenn beim Schneiden seiner Kuchenstücke eine „Nachbehandlung“ nötig war – die Blutspender dürfen sich schon heute auf diese besondere Leckerei freuen. Fell

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional