Bürstadt

Saisonfinale Aufstieg in Bezirksoberliga gesichert mit einem 6:0 gegen BR Eberbach

Bürstädter Tennisdamen gewinnen Meisterschaft

Bürstadt.Mit einem 6:0-Sieg gegen den Tabellenvierten BR Erbach am letzten Spieltag sicherte sich die vierer Damenmannschaft des TC Bürstadt (TCB) die Meisterschaft in der Bezirksliga A und damit den Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Dass es um den Titelgewinn noch einmal spannend werden sollte, lag am Ausfall der beiden Spitzenspielerinnen Alicia Klenk und Nadja Rhein. Die beiden Sportlerinnen konnten die Team-Tennis-Runde des vorletzten Spiels beim Tabellenzweiten SVS Griesheim für sich entscheiden. Ein Unentschieden hätte daher für den vorzeitigen Meistertitel ausgereicht.

Nach den Einzeln stand es bereits 2:2. Daher brachten die Doppel die Entscheidung. Nachdem das Erste klar verloren ging, ruhten die Hoffnungen der Damen auf Mannschaftsführerin Celine Gebhardt und Svenja Halkenhäuser. Nach einem 6:1 im ersten Satz schien das erhoffte Unentschieden schon zum Greifen nah. Der zweite Satz ging im Tie Break jedoch an Griesheim und auch der anstehende Champions-Tiebreak wurde unglücklich mit 10:12 verloren. Trotz dieser 2:4-Niederlage konnte die Tabellenführung bis zum letzten Spieltag verteidigt werden. Die Mannschaft hatte mit 10:2 Punkten und 29:7 Matchpunkten die Nase knapp vor dem SVS Griesheim, der ebenfalls 10:2 Punkte, aber zwei Matchpunkte weniger aufweisen konnte.

Für die Meisterschaft war das Abschneiden der eingesetzten Spielerinnen entscheidend. Eine makellose Spielbilanz von 6:0 Spielen konnte Svenja Halkenhäuser erreichen. Aber auch Nadja Rhein 4:0, Celine Gebhardt 4:1, Sarah Faller 3:0, Alicia Klenk 2:0 und Carolin Messling 1:0 hatten eine positive Bilanz. Lediglich Nadine Tannreuther musste ihre Spiele auf Position eins gegen starke Gegnerinnen abgeben. Insgesamt verlor das Team in sechs Begegnungen vier Einzel-Matches. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional