Bürstadt

Feuerwehreinsatz Lampe brennt durch

Dicker Rauch im Keller

Archivartikel

Bürstadt.Eine dicke Rauchwolke im Keller hat die Bewohner eines Hauses in Bürstadt aufgeschreckt. Die Feuerwehr rückte an. „Ohne Atemschutz war es überhaupt nicht möglich, den Keller zu betreten“, berichtet der stellvertretende Stadtbrandinspektor Sven Molitor. Eine brennende Leuchtstoffröhre habe den dichten Qualm am Dienstagvormittag in dem Wohnhaus in der Mainstraße verursacht. Die Lampe habe beim Eintreffen der Feuerwehrleute nicht mehr gebrannt, so Molitor. Die Brandschützer überprüften, dass von der Lampe keine Gefahr mehr ausging. Dann wurden Lüfter aufgestellt, damit der Rauch aus dem Keller abzog. ps

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional