Bürstadt

Samurai Bürstadt Acht Nachwuchsjudoka nehmen an Bezirksmeisterschaften der Altersgruppen U11, U13 und U15 teil

Dreimal Jubel über den ersten Platz

Archivartikel

Bürstadt.In der Altersgruppe U11 starteten bei den Bezirksmeisterschaften in der Gewichtsklasse bis 33 Kilogramm Germaine Bufford und ihre Trainingspartnerin Zara Arslan für Samurai Bürstadt. Germaine war während der drei Kämpfe nicht zu stoppen. Sie besiegte alle Gegnerinnen mit Ippon und belegte den ersten Platz. Zara Aslan gewann ihren ersten Kampf mit Wazza ari. Die beiden weiteren Kämpfe musste sie an ihren wesentlich erfahreneren Gegner abgeben. Sie belegte einen dritten Platz. Zoé Rühl startete in der Gewichtsklasse bis 40 Kilogramm. Sie besiegte ihre Gegnerin mit Ippon und war somit Bezirksmeisterin,

Latifa Makunga startete in der Gewichtsklasse bis 44 Kilogramm. Sie musste sich im ersten Kampf ihrer Gegnerin geschlagen geben und konnte nur den Titel Vizebezirksmeister mit nach Hause nehmen. Thurshikan Thayananthamoothy startete in der Gewichtsklasse bis 37 Kilogramm. Er musste sich nach Niederlagen mit dem fünften Platz zufrieden geben. Thurkka Thayananthamoothy belegte in der Altersklasse U13 den zweiten Platz. Ebenfalls in dieser Altersklasse startete Deni Uzarevic in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm mit fünf Gegnern. Nach drei mit Ippon gewonnenen Kämpfen musste er schließlich eine Niederlage hinnehmen. Die bescherte ihm einen zweiten Platz und den Vize-Bezirksmeistertitel.

Felix Hofer startete als letzter Kämpfer aus der Samurai-Mannschaft. In der U15 und der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm hatte er die meisten Kämpfe. Da die sechs Kämpfer auf zwei Pools verteilt waren, musste er zuerst gegen zwei Gegner im Pool 2 erfolgreich sein – was ihm beide Male in einer Zeit unter 20 Sekunden gelang. Danach waren die Finalkämpfe angesagt, wobei der Erstplatzierte aus dem jeweiligen Pool gegen den Zweiten des anderen Pools antrat und die Sieger aus beiden Begegnungen dann um den ersten Platz kämpften. In beiden Kämpfen legte Felix Hofer mit einem Wazza ari vor und beendete sie dann mit einem Haltegriff. Der Jubel über den Bezirksmeistertitel war auch angemessen groß. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional