Bürstadt

Bildung Architekt Klaus Klinger spricht über die Sanierung der Schillerschule / Neues Raumkonzept nach dem Cluster-Prinzip geplant

„Eigener Bereich für jeden Jahrgang“

Archivartikel

Bürstadt. Schüler und Lehrer der Bürstädter Schillerschule betreten pädagogisches Neuland: Die einzelnen Klassenstufen sollen zu „Clustern“ – organisatorischen und pädagogischen Einheiten – zusammengefasst werden. Passend dazu soll bei der anstehenden Rundum-Sanierung auch das Innenleben des Schulhauses gestaltet werden. Architekt Klaus Klinger von Klinger Brückmann Architekten in Lorsch

...

Sie sehen 6% der insgesamt 7614 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional