Bürstadt

Heimatbesuch: "Grandpa" Harold Bender sucht in Biblis nach den Spuren seiner Urahnen / Heimatforscher Rudi Dörr durchstöbert das Archiv

Ein Stück Familiengeschichte entdeckt

Archivartikel

Christine Dirigo

Biblis. Auf Spurensuche war "Grandpa" Harold Bender. Und die führte den 85-Jährigen aus Evansville in Indiana direkt nach Biblis. Von hier aus war einst sein Urahn nach Amerika ausgewandert. Der ehemalige Mais- und Roggenfarmer Bender hoffte, in der kleinen Riedgemeinde noch etwas zu finden, was sich mit seiner Familie in Verbindung bringen ließ.

Sein

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3579 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel