Bürstadt

Begrüßung Bobstädter Astrid-Lindgren-Schule feiert in der Sporthalle mit Erstklässlern, Familien und großen Schülern

Einschulung mit Fellmonster

Bobstadt.Die Aufregung war spürbar: 29 Erstklässler konnten bei der Einschulungsfeier in der Bobstädter Astrid-Lindgren-Schule ihre Spannung kaum verbergen. Wie die kleinen Orgelpfeifen saßen sie auf der ersten Bank in der Sporthalle und lauschten der Begrüßungsansprache von Schulleiterin Susanne Kaul.

Die Klasse vier nahm sie mit dem Lied „Herzlich willkommen“ musikalisch in Empfang. Die Klassen zwei und drei sangen davon, wie sehr alle Unterschiede das Leben bereichern. Zum Gitarrenspiel von Susanne Kaul sangen die 2 b „Anders als du“, und mit einem „Hoch auf euch“ begrüßten die Schulkinder der Klasse drei, die sich auch als Paten um ihre neuen Mitschüler kümmern, die Erstklässler. „Bei den Proben haben wir viel gelacht“, gestand Valentina. Zur Einschulung hatten die Abc-Schützen jeweils ein Puzzleteil um den Hals gehängt bekommen. Sie wussten schon, in welche Klasse sie zukünftig lernen werden: die 1a bei Ania Zeymer, die 1 b bei Susanne Steringer.

Mit dem humorvollen Bilderbuch vom kleinen „Wir“ – Schulleiterin Susanne Kaul hatte das „Wir“ sogar als giftgrünes Fellmonster mitgebracht – fesselte diese die Neueinsteiger. Kaul machte den Kindern ganz viel Mut mit dem Thema Wir-Gefühl und Freundschaft. Denn, so lautete das Fazit: Mit dem kleinen „Wir“ und ganz viel Zusammenhalt ist alles nur halb so schlimm und mindestens doppelt so schön. Während sich die Jungen und Mädchen dann endlich ihre Klassenräume anschauen durften, bewirteten die Eltern der Zweitklässler auf dem Schulhof die Begleitpersonen mit Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Der Erlös fließt in die Kasse des Fördervereins.

Auch die Eltern erhielten die Gelegenheit, einen Blick in die Klassenräume ihrer Kids zu werfen. Dabei wurden unzählige Fotos von glücklichen, fein herausgeputzten Kindern mit riesigen Schultüten und Ranzen geschossen. Ganz eindeutig im Trend in diesem Jahr: Rosa bei den Mädchen und Blau bei den Jungs – natürlich jeweils passend zum Ranzen.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional