Bürstadt

Redskins Neue Abteilungsleiterin gewählt / Erstes Training für kommende Saison

Erfolgreiches Jahr für Footballer

Archivartikel

Bürstadt.Während ihrer Jahresversammlung blickten die Redskins auf ein Jahr voller sportlicher Erfolge zurück.

So war das Cheerleading-Team dreimal Hessischer Meister, Hessischer Vizemeister, dritte bei den Deutschen Meisterschaften und Teilnehmer der Vize-Europameisterschaft. Auch die American Footballer können auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die Indianer sind inzwischen seit elf Jahren im TV1891 Bürstadt beheimatet. Sie gewannen die U13-Flagfootballer der Indianer den hessischen Meistertitel, die Seniors belegten Platz drei in der Verbandsliga Hessen und aktuell spielen zwei Juniors aus Bürstadt mit der Jugendauswahl „Hessen Pride“ im Länderturnier für ihr Bundesland im nationalen Vergleich.

„Wir können auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken und sind stolz auf die sportlichen Leistungen unserer Teams“, freute sich der scheidende Abteilungsleiter der Indianer. „Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums wurde Fans und vielen Ehrengästen Ende Juni eine einzigartige Kombination aus sportlicher Darbietung und Show im American Style geboten. Die Mitgliederzahl der Redksins wächst kontinuierlich.“

Ingo Ofenloch wird die Redskins auch künftig tatkräftig unterstützen, aus Zeitgründen jedoch nicht mehr als Abteilungsleiter zur Verfügung stehen. Seine bisherige Stellvertreterin, Anna Messina, wurde daher mehrheitlich zur neuen Abteilungsleiterin gewählt.

Bernd Fengel, der bisherige „Head of Football Juniors“, wurde von den anwesenden Mitgliedern zum stellvertretenden Abteilungsleiter und zum sportlichen Leiter aller Cheerleader und American Footballer bestimmt.

Wenngleich sich das sportliche Jahr für die Redskins nun dem Ende zuneigt, befinden sich die drei Cheerleading- und alle vier Footballteams bereits im Trainingsbetrieb zur Vorbereitung auf das nächste Jahr. So hatte die erste Mannschaft der Footballer bereits Besuch vom französischen Drittligisten Les Minotaures um gemeinsamen zu trainieren. Die Gäste aus Straßburg fanden dabei in den Bürstädtern einen attraktiven Sparringspartner, der durch offensive Kreativität und faire, aber effektive Abwehrarbeit glänzte. Die Einladung nach Straßburg für das kommende Jahr ist somit obligatorisch.

Es stehen bereits die nächsten termine an. So feiern alle Teams, Organisatoren und Unterstützer am Samstag, 7. Dezember, den Abschluss eines erfolgreichen Jahres bei ihrer gemeinsamen Weihnachtsfeier. Am Sonntag, 2. Februar, gibt es die Bürstadt Redskins Superbowl-Cinema-Night mit einer PreGame-Party. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional