Bürstadt

Brandschutz Simon Lambrecht und Christian Schembs führen seit knapp einem Jahr die Bürstädter Feuerwehr / Wetter hält Einsatzkräfte auf Trab

„Es darf gerne wieder ruhiger werden“

Archivartikel

Bürstadt.Gleich in ihrem ersten Jahr an der Spitze der Bürstädter Feuerwehr gab es rekordverdächtig viele Einsätze: 200 Mal mussten die Kameraden ausrücken, berichtet Wehrführer Simon Lambrecht. In normalen Jahren sind es eher 80 bis 100. „Es darf gerne wieder ein wenig ruhiger werden“, fügt sein Stellvertreter Christian Schembs mit einem kleinen Seufzer hinzu.

Zu einer ersten Bilanz nach fast

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4529 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional